Begeisterung für eine Karriere in der IT: Jobzzone stellt URANO vor

Regionale Initiative begleitet Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung mit Print-Magazin und Onlineplattform

Unser Auszubildender und dualer Student Andrej Logotin blättert in der neuen Ausgabe des Magazins Jobzzone.
Unser Auszubildender und dualer Student Andrej Logotin blättert in der neuen Ausgabe des Magazins Jobzzone.

Zum 1. August hat URANO seine neuen Auszubildenden begrüßt. „Jetzt läuft schon wieder die Bewerbungsphase für 2023“, unterstreicht Kristina Schneider, Leiterin Human Capital Management. Dazu passt auch die Präsenz auf Jobzzone, einer Initiative in der Rhein-Nahe-Region, um junge Menschen für eine Ausbildung in der Region zu begeistern.

Im Kern begleitet Jobzzone Schülerinnen und Schüler bei der Berufsorientierung und bietet Unternehmen gleichzeitig ein Forum, um beim Fachkräftenachwuchs für eine Ausbildung zu werben. Das nutzt auch URANO

und stellt dabei die Attraktivität und die spannenden Perspektiven einer IT-Ausbildung heraus.

Das hochwertige Print-Magazin von Jobzzone wird kostenlos an alle Schülerinnen und Schüler im Landkreis herausgegeben, um damit auch gezielt im Unterricht zu arbeiten. Die dazugehörige Internet-Plattform bietet neben einer prall gefüllten regionalen Datenbank noch mehr Tipps und Wissenswertes rund um das Thema Berufsinformation und Bewerbung. Hier stellt URANO nicht nur seine Ausbildungsberufe vor, sondern auch seinen aktuellen Azubi-Animationsfilm. Besondererer Service: Aus der Print-Ausgabe gelangen die Schülerinnen und Schüler mit Hilfe von QR-Codes direkt auf das Unternehmensprofil in der Online-Datenbank und können dann unmittelbar mit URANO in Kontakt treten.

Bei URANO wird Ausbildung großgeschrieben – nicht erst seit dem Fachkräftemangel. Seit 1995 durchlaufen junge, motivierte Menschen die verschiedenen Fachabteilungen, um in der IT-Branche durchzustarten.
Die Azubis lernen die komplette URANO-Welt kennen und übernehmen orientiert am Ausbildungskonzept von Jahr zu Jahr mehr eigenverantwortliche Aufgaben – bis hin zu definierten Projekten am Ende ihrer Ausbildungszeit.

Nach der Ausbildung warten natürlich immer neue Weiterentwicklungsmöglichkeiten und Karrierepfade bei URANO. Ein aktueller Trend: Ausbildung und Studium kombinieren. Die richtige Mischung aus Hörsaal und Praxis ist die beste Voraussetzung für erfolgreiche IT-Karrieren. Deshalb fördert URANO duale Studiengänge wie den Bachelor Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Mainz.

Stephan Brust

Head of Marketing bei URANO

Kommentar schreiben

Kommentare: 0