· 

"URANO-Workshops sind individuelle Beratungen"

Vernetztes Arbeiten wird immer wichtiger. URANO-Trainerin Daniela Thomas stellt die wichtigsten Workshops zum Umstieg auf Office 365 vor.

Vernetztes, agiles und mobiles Zusammenarbeiten ist eine große Herausforderung im Zeitalter der Digitalisierung. Microsoft Office 365 kann viel, ist aber auch komplex. Mit einer Reihe von Workshops zu Office 365 berät URANO seine Kunden dabei, individuelle Office-Lösungen aus der Cloud zu finden. Unsere Trainerin Daniela Thomas stellt die wichtigsten Workshops des IT-Lösungspartners vor...

URANO.blog: Im Internet findet man eine ganze Reihe von Online-Tutorials und Schulungsvideos zu allen Facetten von Office 365. Warum bietet URANO zusätzliche Workshops an?

Daniela Thomas: URANO-Workshops sind weit mehr als Schulungen. Sie sind nicht als reine Informationsveranstaltungen konzipiert. Wissensvermittlung gehört zwar dazu, aber unsere Schwerpunkte liegen auf der kundenspezifischen Produktberatung und auf der Erarbeitung konkreter Ergebnisse zur Umstellung auf Office 365. Erklärvideos sind gut und schön, aber sie können den persönlichen Kontakt nicht ersetzen, gerade hinsichtlich der Vertrauensbildung.

URANO.blog: Wenn es ums Geschäft geht, zählt aber nicht nur persönliches Vertrauen. Auch die Services und Leistungen müssen für sich sprechen…


Daniela Thomas: Absolut. Deshalb ist es unser Ziel, dass unsere Spezialisten mit den Fach- und Führungskräften des Kunden ins Gespräch kommen. Wir wollen nicht nur auf dem Papier überzeugen, sondern in der praktischen Arbeit mit dem Produkt. Ein URANO-Workshop, der von einem halben bis zu drei Tagen dauern kann, spannt dafür den richtigen Rahmen auf.

URANO.blog:  An welche Kunden richten sich die Workshops?

Daniela Thomas: Wir bieten Workshops sowohl für aktuelle als auch für künftige Kunden an. Interessenten und Neukunden wollen wir natürlich die Gelegenheit geben, nicht nur Office 365 kennenzulernen, sondern auch URANO als kompetenten IT-Lösungspartner. Die Workshops sind aber auch für die Kunden interessant, die bereits auf andere URANO-Services und -Leistungen setzen. Ihnen möchten wir in den Workshops ebenfalls ermöglichen, Office 365 zu testen. Außerdem können wir den Kunden in der Entscheidungsfindung unterstützen, welche Office-Lösung und welches Lizenzierungsmodell jeweils am besten passen.

URANO.blog: Aktuell können Kunden bei URANO eine ganze Reihe von Workshops zu Office 365 buchen. Welcher Workshop ist für welchen Kunden geeignet?


Download
Workshop: Office 365 – Überblick mit Hands-On Labs
Office 365 kennenlernen und testen.
URANO Flyer_Office Services-WS O365 Über
Adobe Acrobat Dokument 525.8 KB

Download
Workshop: Microsoft Office 365 Readiness
Ist Ihr Unternehmen bereit für Office 365? Welches Lizenzmodell ist für Sie geeignet?
URANO Flyer_Office Services-WS O365 Read
Adobe Acrobat Dokument 459.5 KB

Download
Workshop: Microsoft Office Customization
Welche Anpassungen an Ihrem Office Produkte sind im Hinblick auf Bedienoberfläche, Gruppenrichtlinien und Vorlagen notwendig und sinnvoll?
URANO Flyer_Office Services-WS O365 Cust
Adobe Acrobat Dokument 525.3 KB

Download
Workshop: Microsoft Office aus der Cloud
Deutsche, europäische, weltweite Cloud – Was ist im Hinblick auf Office 365 zu beachten? Welche Lösung ist für Ihr Unternehmen geeignet?
URANO Flyer_Office Services-WS Office au
Adobe Acrobat Dokument 537.3 KB

Download
Workshop: Microsoft Office 2016 vs. Office 365
Sie planen die Umstellung auf Office 2016 oder Office 365 und stellen sich die Frage, welches Produkt besser für Ihr Unternehmen geeignet ist?
Unsere zertifizierten IT-Consultants beraten Sie kompetent und unterstützen Sie bei der Entscheidungsfindung.
URANO-Flyer_Office-Services-WS_Office201
Adobe Acrobat Dokument 491.1 KB

Daniela Thomas: Das ist ganz individuell. Unsere Workshops kommen nicht von der Stange, sondern orientieren sich an den Kunden. Kunden, die sich noch nicht mit Office 365 beschäftigt haben, empfehle ich allerdings gerne zuerst unseren Überblicks-Workshop mit Hands-On-Lab. In diesem Workshop stellen unsere Spezialisten die wichtigsten Anwendungen und Funktionen von Office 365 vor. Frei nach dem Motto: Probieren geht über Studieren können bis zu zehn Workshop-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer in einer Testumgebung selbst die Vorteile des vernetzten Zusammenarbeitens entdecken.

URANO.blog: Im Workshop wird also der Einsatz von Office 365 simuliert?

Daniela Thomas: Genau. Es gibt vier verschiedene Szenarien, in denen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verschiedene Rollen übernehmen und dann durchspielen. Dabei geht es zum Beispiel darum, wie man geräteübergreifend und ortsunabhängig Informationen abrufen kann: Über den PC im Büro, über das Notebook, Tablet oder Smartphone. Ein anderes Szenarium befasst sich damit, wie man große Datenmengen schneller analysieren und verständlicher visualisieren kann – Big Data ist da ein Stichwort, das immer wichtiger wird. Ebenfalls können der Umgang und der Schutz von sensiblen Informationen getestet werden, bis hin zu den Möglichkeiten, behördliche Bestimmungen in Sachen Datenschutz einzuhalten. Und ein Überblicksworkshop wäre unvollständig ohne die vielfältigen Funktionen zum effizienten und effektiven vernetzten Zusammenarbeiten: Hier geht es um gemeinsame Dokumentenbearbeitung und Datenablage sowie um die Verwaltung von Berechtigungen.

URANO.blog: Welche Workshops sind für Kunden sinnvoll, die sich bereits über Office 365 informiert haben?

Daniela Thomas: Kunden, die sich bereits allgemein über Office 365 kundig gemacht haben, haben meistens konkrete Fragen: Sind alle technischen Voraussetzungen erfüllt, um Office 365 umfassend nutzen zu können? Wie kann oder muss ich die Bedienoberfläche, Gruppenrichtlinien und Vorlagen von Office 365 für die optimale Nutzung in meinem Unternehmen anpassen? Sollen meine Daten in der deutschen, der europäischen oder in der weltweiten Cloud liegen? Unter welchen Umständen ist es besser, auf eine Lösung mit Office 2016 zu setzen? Von solchen individuellen Fragen hängt ab, welche Workshops für wen sinnvoll sind.


URANO.blog: Das klingt weniger nach standardisierten Workshops als nach individueller Beratung...

Daniela Thomas: Wir verstehen unsere Workshops grundsätzlich als kundenspezifische Beratungsleistungen. Deshalb richtet sich ein konkreter Workshop immer nach dem konkreten Beratungsbedarf. Die vier Expertenworkshops, die wir vorkonzipiert haben, orientieren sich an häufig gestellten Fragen. Trotzdem gleicht kein Workshop dem anderen, weil wir ja immer gemeinsam mit dem Kunden gezielte Ergebnisse für den späteren Einsatz von Office 365 erarbeiten. Nehmen wir zum Beispiel den Customization-Workshop: Es gibt allein für Gruppenrichtlinien über 2000 Einstellungsoptionen in Office 365. Unsere Spezialisten erarbeiten zusammen mit dem Kunden jeweils passgenaue Einstellungen, die nicht einfach auf einen anderen Kunden übertragen werden.

URANO.blog: Es müssen in jedem Workshop 2000 Einstellungsoptionen durchgegangen werden?

Daniela Thomas: Nein, zum Glück nicht. Unsere Experten haben auf der Grundlage ihrer breiten Erfahrungen mit Office 365 eine Basiskonfiguration erstellt, die die wichtigsten Einstellungen umfasst. Von dieser Grundlage aus können wir dann ins Feintuning gehen. Während man diese Einstellungen der Gruppenrichtlinien als Benutzer nicht so direkt sehen kann, besprechen wir in dem Workshop auch jeweils individuelle Anpassungen der grafischen Benutzeroberfläche und der Menübänder in bestimmten Anwendungen. Gerade für ein Corporate Design sind auch kundenspezifische Templates nicht uninteressant. Der Readiness-Workshop kann übrigens ebenso wenig pauschalisiert werden: Wir analysieren in diesem Workshop, inwieweit in der Hardware, Software und IT-Infrastruktur des Kunden die Voraussetzungen gegeben sind, um Office 365 einsetzen zu können und besprechen verschiedene Lizenzmodelle. Solche Workshops enden mit kundenspezifischen Handlungsempfehlungen.

URANO.blog: Wie steht es mit den Workshops zu den verschiedenen Cloud-Lösungen und zum Vergleich zwischen Office 365 und Office 2016, das nicht in der Cloud betrieben wird?

Daniela Thomas: Sicherlich sind in allen Workshops Einheiten zur Informationsvermittlung enthalten. Wichtig ist aber, dass wir bei allen Fragen die individuellen Bedürfnisse des Kunden im Blick haben. Wenn ein Kunde seine Daten beispielsweise nicht in die weltweite Cloud legen will, sollten wir sowohl über die Ursachen als auch über die Folgen einer solchen Festlegung reden. In der deutschen Cloud gilt zwar deutsches Datenschutzrecht, die Lizenzen sind aber teurer und der Funktionsumfang von Office 365 geringer. Da gilt es in der Beratung genau hinzuschauen und das Für und Wider detailliert abzuwägen. Deshalb sind auch diese Workshops individuell und kundenspezifisch.

URANO.blog: Wird es weitere Workshops zu Office 365 geben – und welche?

Daniela Thomas: Wir werden unser Angebot an Workshops am Bedarf unserer Kunden ausrichten. Wenn ein Kunde eine Frage oder einen  Beratungswunsch hat, werden wir dafür einen Workshop konzipieren. Das ist ja gerade der Vorteil, den URANO als IT-Lösungspartner bietet: Wir implementieren für unsere Kunden ein passgenaues Office 365.


Gernot Uhl

Employer Branding für URANO