· 

"Wandel ist eine Haltung"

Die Münchner URANO-Niederlassungsleiterin Sevil Lillyan über Digitale Transformation, Vertrauen als Grundwert und Abenteuersport...

Sevil Lillyan baut die Münchner URANO-Niederlassung aus. © Privat
Sevil Lillyan baut die Münchner URANO-Niederlassung aus. © Privat

"URANO hat einiges vor sich!" Die Münchner Niederlassungsleiterin Sevil Lillyan muss es wissen. Ihr Job ist es, für URANO im Rahmen der Agenda 2024  den Großraum München zu erschließen, vor Ort ein Kompetenzzentrum für Digitale Transformation aufzubauen und damit einen wichtigen Beitrag zur Unternehmensentwicklung zu leisten. Da trifft es sich gut, dass Sevil Lillyan Veränderungsprozesse als Chance versteht, die es ganz pragmatisch zu nutzen gilt: "Wandel darf nicht nur ein Wort sein", sagt sie, "Wandel ist eine Haltung!"

Sevil Lillyan, geboren 1976 in Köln, im interkulturellen Umfeld aufgewachsen, hat diese Haltung von Kindesbeinen an verinnerlicht: „Wandel fängt bei jedem selbst an!“ Mit dieser Einstellung passt sie gut zu URANO. Wie der IT-Lösungspartner mit seiner ambitionierten Agenda 2024 möchte sich Sevil Lillyan Veränderungen nicht nur anpassen, sondern sie aktiv gestalten. Aus diesem Grund hat sie sich nach dem Abitur und einer berufsbegleitenden Weiterbildung zur Betriebswirtin IHK für eine Karriere in der IT-Branche entschieden. Dank der rasanten technischen Fortschritte stehen dort die Chancen ziemlich gut, den Wandel gestalten zu können. „Alles im stetigen Wandel“, sagt Sevil Lillyan, „der Markt, unsere Kunden, die Branche – und auch URANO als IT-Lösungspartner.“

IT-Lösungspartner URANO im Wandel

Klick auf die Grafik: Direkt zum URANO-Portfolio
Klick auf die Grafik: Direkt zum URANO-Portfolio

Das neue URANO-Portfolio mit seinen themenübergreifenden Services von der Kundenberatung in Digitalisierungsfragen über die Entwicklung passgenauer IT-Lösungen bis zur technischen Umsetzung kommen der Münchner Niederlassungsleiterin entgegen. Einzelne Aspekte der neuen URANO-Servicepalette sind ihr bereits aus ihren bisherigen beruflichen Stationen vertraut: Sevil Lillyan hat Erfahrungen in der Personaldienstleistung gesammelt, für Unternehmensberatungen und IT-Dienstleister gearbeitet – und sie kennt den Vertrieb in der sich schnell weiterentwickelnden IT-Branche. Die Wahl-Münchnerin arbeitet gerne am Puls der Zeit und möchte diese Leidenschaft mit anderen teilen. „Ich freue mich darüber, Menschen für neue Technologien und Veränderungen zu begeistern.“

Kompetenzzentrum Digitale Transformation

© Julien Eichinger / Fotolia
© Julien Eichinger / Fotolia

Diesen Wunsch kann sich Sevil Lillyan als Teil der URANO-Crew jetzt selbst erfüllen – es ist sogar ihre wichtigste Aufgabe: Sie soll die neue Niederlassung in München ausbauen und ein Kompetenzzentrum für Digitale Transformation einrichten. Digitale Transformation zeigt sich für Sevil Lillyan darin, „dass sich bestehende Geschäftsprozesse disruptiv verändern, also vollständig ersetzt werden.“ Der sogenannte disruptive Wandel ist berühmt-berüchtigt: Seit sich große amerikanische Internetkonzerne wie Google darüber definieren, mit ihren Produkten immer wieder alle bisher bekannten Lösungen radikal umzuwälzen, scheint das zum Maßstab der gesamten IT-Branche zu werden: Jede IT-Neuerung wird als disruptiv angepriesen. Sevil Lillyan sieht das gelassener: Sie hat vor allem das übergeordnete Ziel der Unternehmen vor Augen: passgenaue Innovationen für die Zukunftsfähigkeit jedes einzelnen Kunden. Und weil disruptive Lösungen nicht jedem Kunden weiterhelfen, ist auch Sevil Lillyan nicht dogmatisch auf disruptive Lösungen festgelegt. Ihr geht es nicht um Branchenhypes, sondern um Kundenbedürfnisse. Wenn ein Kunde keine IT-Revolution benötigt, sondern eine sanfte Weiterentwicklung durch Digitalisierung, ist URANO ebenfalls als kompetenter Partner für individuelle IT-Lösungen an seiner Seite. „Der Kunde muss sich darauf verlassen müssen, das URANO ihm eine passgenaue Lösung erarbeitet und anbietet.“

Vertrauen als verlässlicher Wert im Wandel

© WerbeFabrik / Pixabay
© WerbeFabrik / Pixabay

Vertrauen ist für Sevil Lillyan in der schnelllebigen Arbeitswelt ein erfolgskritischer Grundwert: Das Internet macht so gut wie alles Wissen der Welt zugänglich. Die Kunden wissen aufgrund eigener Vorrecherchen meistens schon ungefähr, welche Produkte und Services sie wollen. Aber sie suchen nach einem kompetenten Ratgeber und Lösungspartner, der auch die weniger sichtbaren Prozesse und Abläufe hochkomplexer Digitalisierungsstrategien beherrscht und sie professionell umsetzen kann. Das dazu nötige Vertrauen der Kunden will Sevil Lillyan als verlässlichen Wert im Wandel aufbauen und URANO so als „Trusted Adviser“ positionieren, der alle Beteiligten in Veränderungsprozessen zuverlässig mitnehmen kann.

Wandel in der Mitarbeiterführung

Nicht nur im Kundenkontakt setzt Sevil Lillyan auf vertrauensvolle Zusammenarbeit. Auch die Unternehmenskultur und Führungsmentalität sieht sie dem Wandel der Zeit unterworfen. Fachkräfte sind rar und die IT-Branche spürt das besonders. Attraktive Arbeitgeber, die die Bedürfnisse ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Blick haben, sind im Wettbewerb um die besten Köpfe klar im Vorteil. Deshalb baut Sevil Lillyan ihr Team in der Münchner URANO-Niederlassung im Sinne agiler Arbeitsteilung und Führung auf dem belastbaren Fundament von fairem Miteinander und gesunder Fehlerkultur, Vertrauen und Eigenverantwortung auf: „Wenn man den Kolleginnen und Kollegen Freiraum gibt und sie machen lässt, entstehen hervorragende Ergebnisse.“ Sevil Lillyan liegt viel daran, ihre Mitmenschen mitzunehmen und das gelingt nur über beständige Beziehungen auch und gerade im Wandel. Das bedeutet für sie aber keineswegs, ihre Kolleginnen und Kollegen nicht von der Hand zu lassen. Im Gegenteil: Sie will keineswegs nur Aufgaben, sondern auch Verantwortung delegieren: „Führung bedeutet heute auch, loslassen zu können.“ Als zweifache Mutter weiß Sevil Lillyan genau wovon sie da spricht – und dass das nicht immer leicht ist. „Aber wenn man dabei authentisch ist“, sagt sie und lacht, „dann passt das!“

© Privat
© Privat

Während Sevil Lillyan sich auf der Arbeit im Loslassen übt, findet sie in ihrer Familie und in den Grundwerten der christlichen Ethik festen Halt. Auch bei den sportlichen Outdoor-Abenteuern, in die sich Sevil Lillyan gerne stürzt, kommt es darauf an, sich gut festzuhalten. In engen Schluchten einen Wasserfall hochklettern, Bergwanderungen und bald auch Paragliding: Sicherer Halt und ständige Bewegung sind für Sevil Lillyan keine Gegensätze. Wandel ist schließlich eine Haltung.

Gernot Uhl
Employer Branding

Kommentar schreiben

Kommentare: 0